Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ)

Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ)

The Rabel Journal of Comparative and International Private Law

Herausgegeben in Gemeinschaft mit Jürgen Basedow, Ulrich Drobnig, Bernhard Großfeld, Klaus J. Hopt, Hein Kötz, Ernst-Joachim Mestmäcker und Wernhard Möschel

von Holger Fleischer und Reinhard Zimmermann

Direktoren am Institut

ISSN 0033-7250 (Gedruckte Ausgabe)
ISSN 1868-7059 (Online-Ausgabe)

  • 329,– € Preis für Institutionen
  • 169,– € Preis für Privatpersonen
Band 82 (2018) / Preis je Band (4 Hefte mit insgesamt ca. 820 Seiten)
Zeitschrift abonnieren

Die Zeitschrift wurde 1927 von Ernst Rabel als das deutsche Zentralorgan und Forum für die Grundlagenforschung auf den Gebieten des Privat-, Wirtschafts- und Verfahrensrechts in ihren internationalen Aspekten gegründet.