Jugendbriefe einer "spannungsgeladenen Persönlichkeit"

Jugendbriefe einer "spannungsgeladenen Persönlichkeit"

Rezension der letzten beiden Briefbände der Max-Weber-Gesamtausgabe in der F.A.Z.


In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 10. Januar 2018 (Nr. 7, S. 12) hebt Gregor Schöllgen den biographiegeschichtlichen Erkenntniswert dieser beiden Briefbände hervor, die die Abteilung "Briefe" der Max-Weber-Gesamtausgabe abschließen.

Die beiden Bände bilden die Jugendzeit Webers zwischen den Jahren 1875 bis 1894 ab und geben einen tiefen Einblick in die Weberschen Familienverhältnisse und die Herausbildung einer "spannungsgeladenenen Persönlichkeit", deren Ideen noch immer nachwirken.

 

Max Weber
Max Weber-Gesamtausgabe

Band II/1: Briefe 1875–1886
Hrsg. v. Gangolf Hübinger in Zus.-Arb. m. Thomas Gerhards u. Uta Hinz
2017. XXII, 759 Seiten.
Leinen 314,00 €

mehr

Band II/2: Briefe 1887–1894
Hrsg. v. Rita Aldenhoff-Hübinger in Zus.arb. m. Thomas Gerhards u. Sybille Oßwald-Bargende
2017. XX, 683 Seiten.
Leinen 289,00 €

mehr