Neue Staatswissenschaften - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Neue Staatswissenschaften
Herausgegeben von Hermann-Josef Blanke, Werner Jann und Holger Mühlenkamp
Die Schriftenreihe Neue Staatswissenschaften (NStW) trägt dem Wandel der Staatswissenschaften Rechnung. Die frühere deutsche Staatswissenschaft war nicht vorstellbar ohne die Überzeugung von der Funktion des Staates als »Sinnganzes«. Die wissenschaftliche Reflexion darüber war auf das Erfassen der »Gesamtheit« des Wesens des Staates gerichtet. Längst ist diese Sicht von der umfassenden Rolle des Staates überholt, ein Anspruch auf »Gesamtheit« einer Wissenschaft im Sinne einer den Staat als Ganzes erfassenden Lehre nicht mehr einlösbar. Im Zeitalter der Globalisierung und Privatisierung stellt sich vielmehr die Frage, ob es überhaupt noch hoheitlicher Herrschaft bedarf. Der Staat hat wichtige Monopolstellungen an internationale und lokale öffentliche sowie an private Organisationen und Verbände abgetreten. Er verliert an Regelungsmacht und Schutzfunktion, an Wertsetzungs- und Durchsetzungskompetenz. Doch hat die »Entsouveränisierung« nur einen Funktionswechsel des Staates, nicht jedoch seinen Untergang zur Folge. Mit der Erklärung des Wandels der Staatlichkeit wäre eine einzige wissenschaftliche Disziplin überfordert. Nur im dialogisierenden Verbund Ökonomie, Politologie, Rechtswissenschaft und Soziologie, aber auch der Finanzwissenschaft, der Geschichtswissenschaft und der Organisationslehre läßt sich der komplexe Vorgang deuten. Eine so geläuterte Staatswissenschaft löst sich von der staatszentrierten Kanonisierung der ehedem beteiligten Wissenschaftszweige und versucht, den Staat als universelles Phänomen der Gegenwart zu verstehen.
ISSN: 1860-2339 - Zitiervorschlag: NStW
15 Produkte (1 bis 10)
Eine neue Stufe der europäischen Integration
2016. XV, 256 Seiten. NStW 17
fadengeheftete Broschur 64,00 €
ISBN 978-3-16-154256-5

Analyse ihres Verhältnisses zur europäischen Wettbewerbspolitik anhand der Regelung des Art.173 Abs.3 Uabs.2 AEUV
2015. XIV, 290 Seiten. NStW 16
fadengeheftete Broschur 69,00 €
ISBN 978-3-16-153680-9

Aufgaben, Organisation und Verfahren eines gemeinsamen fiskalpolitischen Gremiums von Bund und Ländern
2014. XXI, 307 Seiten. NStW 15
fadengeheftete Broschur 69,00 €
ISBN 978-3-16-153287-0

Voraussetzungen einer Vertiefung der politischen Integration im Währungsraum der Europäischen Union
Hrsg. v. Hermann-Josef Blanke u. Stefan Pilz
2014. X, 427 Seiten. NStW 14
fadengeheftete Broschur 89,00 €
ISBN 978-3-16-152506-3

Zur Herausbildung eines Marktgewährleistungsrechts in den Netzwirtschaften
2010. XIII, 425 Seiten. NStW 13
fadengeheftete Broschur 74,00 €
ISBN 978-3-16-150393-1

Eine empirische Untersuchung am Beispiel grenzüberschreitender Softwareentwicklungsverträge
2010. XI, 196 Seiten. NStW 12
fadengeheftete Broschur 44,00 €
ISBN 978-3-16-150427-3

Europäische Integration zwischen Eigendynamik und politischer Gestaltung
Hrsg. v. Hermann-Josef Blanke, Arno Scherzberg u. Gerhard Wegner in Verb. m. Jürgen Backhaus u.a.
2010. X, 536 Seiten. NStW 11
fadengeheftete Broschur 74,00 €
ISBN 978-3-16-150373-3

Hrsg. v. Werner Jann u. Klaus König
2008. X, 480 Seiten. NStW 9
fadengeheftete Broschur 64,00 €
ISBN 978-3-16-149743-8

Hrsg. v. Indra Spiecker gen. Döhmann u. Peter Collin
2008. IX, 388 Seiten. NStW 10
fadengeheftete Broschur 69,00 €
ISBN 978-3-16-149842-8

Begriff – Konzepte – Anwendungen
Hrsg. v. Arno Scherzberg in Verb. m. Tilmann Betsch, Helge Peukert u.a.
2008. XIV, 237 Seiten. NStW 8
fadengeheftete Broschur 44,00 €
ISBN 978-3-16-149690-5