The Old Testament Apocrypha in the Slavonic Tradition 978-3-16-151473-9 - Mohr Siebeck
Theologie

The Old Testament Apocrypha in the Slavonic Tradition

Continuity and Diversity
Ed. by Lorenzo DiTommaso and Christfried Böttrich, with the assist. of Marina Swoboda

[Die alttestamentlichen Apokryphen in der slavischen Tradition. Kontinuität und Vielfalt.]

129,00 €
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151473-9
lieferbar nur über Vertriebspartner
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Der Sammelband vereint die Arbeiten einer internationalen Gruppe von Spezialisten, die sich mit der Literatur der sogenannten »Alttestamentlichen Apokryphen und Pseudepigraphen« befassen. Die Autoren thematisieren Fragen der Textgeschichte und gehen historischen Bezügen sowie literarischen Strukturen nach.
Der Sammelband vereint die Arbeiten einer internationalen Gruppe von Spezialisten, die sich mit de Literatur der sogenannten »Alttestamentlichen Apokryphen und Pseudepigraphen« befassen. Dabei geht es ausschließlich um solche Texte, die im slavischen Kulturkreis überliefert worden sind. Schriften wie 2Henoch oder die Apokalypse Abrahams haben allein in diesem Kontext überlebt; andere wurden bearbeitet oder sind völlig neu konzipiert worden. Die Autoren thematisieren Fragen der Textgeschichte und gehen historischen Bezügen sowie literarischen Strukturen nach. Unter den Beiträgen befinden sich Editionen und Kommentare, Studien zu einzelnen Regionen, Methodenfragen, Textgattungen oder spezifischen Motiven.
Inhaltsübersicht
James H. Charlesworth: The Uniqueness and Importance of the Slavonic Pseudepigrapha – Lorenzo DiTommaso / Christfried Böttrich: The Old Testament Pseudepigrapha in the Slavonic Tradition – F.I. Andersen: The Sun in 2 Enoch: The Book of the Secrets of EnochFlorentina Badalanova Geller: The Sea of Tiberias between Apocryphal Literature and Oral Tradition – Christfried Böttrich: Die »Geschichte Melchisedeks« (HistMelch) im slavischen Kulturkreis – I.M. Gritsevskaya: Some Problems of Textology of Indexes of Prohibited Books – Tomislav Jovanovic: Old Testament Apocrypha in the Serbian Manuscript Tradition – Alexander Kulik: Slavonic Apocrypha and Slavic Linguistics – Basil Lourié: Propitiatorium in the Apocalypse of AbrahamAnissava Miltenova: Slavonic Erotapokriseis: Sources, Transmission, Morphology of the Genre – Liudmila Navtanovich: The Slavonic Apocryphon of ZorobabelAndrei Orlov: The Heirs of the Enochic Lore: »Men of Faith« in 2 Enoch 35:2 and Sefer Hekhalot 48d:10 – Michael Pesenson: The Sibylline Tradition in Medieval and Early Modern Slavic Culture – Nicolae Roddy: Slavonic Apocryphal Traditions in the Romanian Lands: Diffusion and Diffraction – Aurelio de Santos Otero: Die handschriftliche Überlieferung der Apokalypse AbrahamsCornelia Soldat: The Testaments of the Twelve Patriarchs in the Russian Tradition and the Contexts of Their Reception – Marina Swoboda: The Old Testament »Apocrypha« in Early Russian Drama – Evgenij G. Vodolazkin: Zu einer Rohfassung der Polnaja Chronograficeskaja Paleja und zum Verhältnis zwischen den verschiedenen Paleja-Redaktionen
Personen

Christfried Böttrich ist Professor für Neues Testament an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Lorenzo DiTommaso is Associate Professor of Religion at Concordia University, Montréal.

Marina Swoboda is an independent scholar affiliated with McGill University, Montréal.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: New Testament Abstracts — 55 (2011), S. 607–608
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 124 (2012), S. 150 (M. Rösel)