The Johannine Footwashing as the Sign of Perfect Love 978-3-16-155145-1 - Mohr Siebeck
Theologie

Bincy Mathew

The Johannine Footwashing as the Sign of Perfect Love

An Exegetical Study of John 13:1–20

[Die johanneische Fußwaschung als Zeichen der vollkommenen Liebe. Eine exegetische Studie von Johannes 13:1–20.]

2018. Ca. 540 Seiten.
erscheint im Mai

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe

ca. 115,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155145-1
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Bincy Mathew bietet eine kritische und gründliche exegetische Analyse der Fußwaschung (Joh 13:1–20) und zeigt, dass eine Erklärung der Fußwaschung als bescheidenem Dienst oder christlicher Demut oder einer Umkehrung der sozialen Rollen den Offenbarungscharakter der Fußwaschung nicht voll einzufangen vermag.
Die Erzählung der Fußwaschung im vierten Evangelium hat keine wirkliche Parallele in der Antike. Bincy Mathew bietet eine kritische und gründliche exegetische Analyse der Fußwaschung (Joh 13:1–20) und zeigt, dass eine Erklärung der Fußwaschung als bescheidenem Dienst oder christlicher Demut oder einer Umkehrung der sozialen Rollen den Offenbarungscharakter der Fußwaschung nicht voll einzufangen vermag. Sie legt dar, dass die Fußwaschung eine symbolische Vorausdeutung auf Jesu Tod am Kreuz ist, welche während des letzten Abendmahls erfolgt, um seine vollkommene Liebe für die Seinen darzustellen und durch die Jünger, die er aussendet, weiterzuwirken. Bincy Mathew befasst sich in diesem Buch mit der literarischen, strukturellen und semantischen Einheit der Fußwaschungsperikope innerhalb der intratextuellen Konturen des vierten Evangeliums.
Personen

Bincy Mathew Born 1979; 2016 PhD at Katholieke Universiteit Leuven; since 2017 a visiting professor at various theological institutes in India.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.