Religionspädagogik 978-3-16-150979-7 - Mohr Siebeck
Theologie

Bernd Schröder

Religionspädagogik

2012. XVI, 733 Seiten.

Neue Theologische Grundrisse

49,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-150979-7
lieferbar
Bernd Schröder erarbeitet ein umfassendes Panorama religionspädagogischer Herausforderungen und Lösungsansätze für die Lernorte Schule und Gemeinde, Medien, Familie und Öffentlichkeit. Religionspädagogik wird hier als theologische Disziplin profiliert, die an eine Fülle theologischer wie nicht-theologischer Disziplinen anschließt und deren Erträge unter dem ihr eigenen Fokus auf Bildung aus christlicher, hier: evangelischer Perspektive sichtet, kritisch auswertet und weiterführt.
Bernd Schröder erschließt die Religionspädagogik unter fünf verschiedenen, methodisch reflektierten Perspektiven. Sein Lehrbuch entfaltet das Fach mit historischer Tiefenschärfe und unter vergleichender Wahrnehmung religiöser Erziehung in anderen Religionen (Judentum und Islam) und Ländern (England und Frankreich); er verbindet empirische Bestandsaufnahmen mit systematischer Konzept- und Begriffsentwicklung, ohne darüber sein handlungsorientierendes Interesse aus dem Blick zu verlieren.
Auf diese Weise entsteht ein umfassendes Panorama religionspädagogischer Herausforderungen und Lösungsansätze für die Lernorte Schule und Gemeinde, Medien und Familie sowie – erstmals explizit entfaltet – Öffentlichkeit. Dabei wird angesichts der Transformationskrise des Christentums in der Moderne deren gebotene Synergie betont, zudem beispielsweise die Notwendigkeit multipler Berufstheorien für Erzieherinnen und Religionslehrende, die Akzentuierung von »Religion im Schulleben«, kritisch-subjektorientierter Religionsdidaktik und didaktisch reflektierter Medienarbeit. Religionspädagogik wird als theologische Disziplin profiliert, die mit ihrer unerlässlichen Methodenvielfalt an eine Fülle theologischer wie nicht-theologischer Disziplinen anschließt. Sie sichtet deren Erträge unter dem ihr eigenen Fokus auf Bildung aus christlicher, hier: evangelischer Perspektive, wertet sie kritisch aus und führt sie weiter zu einer integralen Theorie, die mannigfaltiges Handeln der Akteure bestimmt und orientiert.
Personen

Bernd Schröder Geboren 1965; Studium der Ev. Theologie und der Judaistik; 1995 Promotion; 2000 Habilitation; seit 2011 Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Georg-August-Universität Göttingen; 2012–16 Vorsitzender der „Wissenschaftlichen Gesellschaft für Religionspädagogik“ (GwR); seit 2017 Vorsitzender des Evangelisch-Theologischen Fakultätentages.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: PV-Aktuell — 2012, Nr. 3, S. 9 (Karl-F. Wiggermann)
In: Theologische Literaturzeitung — Buch des Monats März 2013 (Christian Grethlein)
In: Theologische Rundschau — 2014, 130–131 (Christian Fabritz)
In: Theo-Web — 11 (2012), S. 168–172 (Martin Schreiner)
In: Praktische Theologie — 2014, Heft 4, S. 255–258 (Uta Pohl-Patalong)
In: Arbeitskreis f.Evangelikale Theologie — 27 (2013), S. 370–373 (Reiner Andreas Neuschäfer)
In: Religionspädagogische Beiträge — 70 (2013), S. 120–121 (Reinhold Boschki)
In: Theologische Revue — 109 (2013), S. 267–282 (Marcell Saß)
In: Revue d'histoire et de Philosophie Religieuses — 93 (2013), S. 300–301 (J. Cottin)
In: http://buchempfehlungen.blogs.rip-virtuell.net/ — http://buchempfehlungen.blogs.rpi-virtuell.net (11/2014) (Manfred Spieß)
In: Intern. Journal of Practical Theology — 18 (2014), S. 191–194 (Norbert Mette)