Perceiving the Other in Ancient Judaism and Early Christianity 978-3-16-154962-5 - Mohr Siebeck
Theologie

Perceiving the Other in Ancient Judaism and Early Christianity

Ed. by Michal Bar-Asher Siegal, Wolfgang Grünstäudl, and Matthew Thiessen

[Die Wahrnehmung des Anderen im antiken Judentum und im frühen Christentum.]

99,00 €
Leinen
ISBN 978-3-16-154962-5
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Der vorliegende Sammelband untersucht literarische Darstellungen von »Anderen«, das heißt Personen und Gruppen, die nicht dem eigenen religiösen und/oder ethnischen Kontext zugerechnet werden können, innerhalb des antiken Judentums und Christentums.
Der vorliegende Sammelband untersucht literarische Darstellungen von »Anderen«, das heißt Personen und Gruppen, die nicht dem eigenen religiösen und/oder ethnischen Kontext zugerechnet werden können, innerhalb des antiken Judentums und Christentums. In welcher Art und Weise werden diese Anderen präsentiert und welchen Anliegen dient die Auseinandersetzung mit ihnen? Dieser Band achtet dabei besonders auf die methodologischen Herausforderungen in der Auswertung des vielgestaltigen historischen Quellenmaterials und trägt so zu einem vertieften Verständnis der Beziehungen zwischen unterschiedlichen religiösen Gruppierungen in der Antike bei.
Inhaltsübersicht
Albert I. Baumgarten: An Ancient Debate of Disciples – Matthew Thiessen: Gentiles as Impure Animals in the Writings of Early Christ Followers – Nathan Eubank: Damned Disciples: The Permeability of the Boundary between Insiders and Outsiders in Matthew and Paul – Tobias Nicklas: Creating the Other: The »Jews« in the Gospel of John: Past and Future Lines of Scholarship – Wolfgang Grünstäudl: Instant Polemics: Use and Reuse of Charges against Others in Early Christianity – Patricia A. Duncan: The Case for Tolerance in the Early Christian (Pseudo-Clementine) Novel – Katell Berthelot: The Paradoxical Similarities between the Jews and the Roman Other – Isaiah M. Gafni: Various »Others« in Rabbinic Literature: Between Babylonia and the Land of Israel – Haim Weiss: The Bodily Images of Shimon Bar Kosibah in Rabbinic Literature – Michal Bar-Asher Siegal: »The Best of Them Is like a Brier«: On b. 'Eruvin 101a and the Jewish-Christian Dialogue in the Babylonian Talmud – Christine Hayes: The Complicated Goy in Classical Rabbinic Sources
Personen

Michal Bar-Asher Siegal Born 1979; 2010 PhD in Judaic Studies from Yale University; currently the Rosen Family Career Development Chair in Judaic Studies at The Goldstein-Goren Department of Jewish Thought, Ben-Gurion University of the Negev.

Wolfgang Grünstäudl Geboren 1977; Studium der Kath. Fachtheologie und der Selbständigen Religionspädagogik an der Universität Wien; Religionslehrer an Gymnasien sowie an mittleren und höheren berufsbildenden Schulen in Wien und Niederösterreich; 2008–13 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Koblenz-Landau; seit 2013 Akademischer Rat an der Bergischen Universität Wuppertal.

Matthew Thiessen Born 1977; 2010 PhD in Religion from Duke University; currently associate professor of Religious Studies at McMaster University.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.