Netze im Postdienstesektor 978-3-16-155201-4 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Frederic Tewes

Netze im Postdienstesektor

Eine rechtlich-ökonomische Untersuchung von Aufbau und Struktur – zur Feststellung des Regulierungsbedarfs auf den deutschen Briefmärkten und zur wirkungsvollen Fortentwicklung des Postgesetzes

2017. XXXII, 390 Seiten.

Studien zum Regulierungsrecht 9

84,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155201-4
lieferbar
Frederic Tewes führt eine umfassende Ablaufanalyse der Briefbeförderung in Deutschland durch. Dabei untersucht er zahlreiche ökonomische und juristische Fragestellungen, die das Ziel verfolgen, die Ursachen der Wettbewerbsprobleme v.a. auf den Briefmärkten zu erforschen. Unter Einbezug aktueller Entwicklungen erarbeitet er ein facettenreiches Bild des aktuellen Regulierungsbedarfs auf den Postmärkten und macht konkrete Reformvorschläge für das deutsche Postrecht.
Die Netzbeschaffenheit stellt den Ursprung der Überlegungen zur Konzeption eines speziellen Regulierungsrechts für den ehemals staatlich organisierten deutschen Postsektor dar. Frederic Tewes beleuchtet dabei die Eigenheiten der postalischen Briefbeförderung und ihres gesetzlichen Ordnungsrahmens. Der Autor nimmt dabei, unter Einbezug der Netzwirtschaften Energie, Telekommunikation und Eisenbahnen, eine umfassende Netzablaufanalyse der Briefbeförderung vor und entwickelt anhand dessen die neue Netzkategorie der »Arbeitsprozessnetze«. Daran anschließend erfolgen umfangreiche ökonomische und juristische Untersuchungen, die das Ziel haben, die Ursachen der Wettbewerbsprobleme v.a. auf den Briefmärkten weiter zu erforschen. Der Autor erarbeitet, unter Einbezug aktueller Entwicklungen auf den Brief- und KEP-Märkten, ein facettenreiches Bild des aktuell noch bestehenden Regulierungsbedarfs und trifft konkrete Ableitungen für eine mögliche Reform des deutschen Postrechts.
Personen

Frederic Tewes Geboren 1984; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn; wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer großen Rechtsanwaltskanzlei; Rechtsreferendariat in Düsseldorf, u.a. mit Stationen in Pristina und Shanghai.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.