Krankheitserfahrung und Religion 978-3-16-155945-7 - Mohr Siebeck
Theologie

Thorsten Moos

Krankheitserfahrung und Religion

2018. XVI, 707 Seiten.
59,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155945-7
lieferbar
Hat Krankheit einen Sinn? Wie ist die Würde Kranker zu respektieren, wie mit der vielleicht uneinlösbaren Hoffnung auf Gesundheit umzugehen? Wie kann der Individualität Kranker Rechnung getragen werden? Diese Probleme haben eine religiöse Grundstruktur, die Thorsten Moos theologisch erschließt und mit Blick auf aktuelle Themen der Medizinethik analysiert.
Der Umgang mit Krankheit hat christentumsgeschichtlich immer eine wichtige Rolle gespielt. In der gegenwärtigen protestantischen Theologie zeigt sich hingegen gegenüber dem Krankheitsthema ein deutliches Unbehagen. Angesichts dessen unternimmt Thorsten Moos eine umfassende systematisch-theologische Analyse von Grundproblemen des Umgangs mit Krankheit. Ausgehend von Einsichten philosophischer Anthropologie und Phänomenologie, Medizinphilosophie, Soziologie und Kulturwissenschaften analysiert er religiös-valente Grundstrukturen der Krankheitserfahrung. Diese lassen sich mit Hilfe zentraler theologischer Topoi verstehen. Auf diese Weise werden der biographische Sinn von Krankheit, die Würde Kranker, die Hoffnung auf Gesundheit und die individuelle Sorge für Kranke als Belange der religiösen Praxis wie auch der dogmatischen und ethischen Reflexion erschlossen. Damit leistet der Autor auch einen Beitrag zu aktuellen medizin- und pflegeethischen Fragestellungen.
Personen

Thorsten Moos Geboren 1969; Studium der Theoretischen Physik und der Ev. Theologie; 2006 Promotion; 2005–10 Studienleiter und stellvertretender Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt; 2010–17 Leiter des Arbeitsbereichs »Religion, Recht, Kultur« an der FEST Heidelberg; 2017 Habilitation; seit 2017 Inhaber des Lehrstuhls für Diakoniewissenschaft und Systematische Theologie/Ethik am Institut für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.