Japheth in the Tents of Shem 978-3-16-154073-8 - Mohr Siebeck
Judaistik

Nicholas de Lange

Japheth in the Tents of Shem

Greek Bible Translations in Byzantine Judaism

[Japheth in den Zelten des Sem. Griechische Bibelübersetzungen im byzantinischen Judentum.]

99,00 €
Leinen
ISBN 978-3-16-154073-8
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Zum ersten Mal wird in diesem Band die Rezeption und Überlieferung griechischer Übersetzungen der Bibel durch Juden im Mittelalter in diesem Umfang behandelt. Dies ist das Ergebnis von über 40 Jahren Forschungsarbeit Nicholas de Langes, der die meisten Belege selber zusammengestellt hat, hauptsächlich aus bisher unveröffentlichten Manuskriptquellen, wie den Kairoer Geniza Fragmenten.
Zum ersten Mal wird in diesem Band die Rezeption und Überlieferung griechischer Übersetzungen der Bibel durch Juden im Mittelalter in diesem Umfang behandelt. Dies ist das Ergebnis von über 40 Jahren Forschungsarbeit Nicholas de Langes, der die meisten Belege selber zusammengestellt hat, hauptsächlich aus bisher unveröffentlichten Manuskriptquellen, wie den Kairoer Geniza Fragmenten. Das byzantinische Judentum stach durch seine ungebrochene Tradition der Bibelübersetzungen in die eigene Sprache hervor, die bis in die Antike zurückverfolgt werden kann. Diese Studie gibt nicht nur Aufschluss über das jüdische Leben und Denken in Byzanz, sondern auch über Themen wie die Verbreitung des rabbinischen Judentums in Europa, die karäische Bewegung, die antiken griechischen Übersetzungen, vor allem von Aquila, und über die Beziehung zwischen jüdischer und christlicher Überlieferung der griechischen Bibel. Ein Anhang verfolgt die Verwendung solcher Übersetzungen bis ins 19. Jahrhundert.
Inhaltsübersicht
Preface
Introduction

Part 1: Preliminaries
1. Sources and studies – 2. Byzantine Judaism – 3. The ancient Greek translations

Part 2: The Greek Bible in Byzantine Judaism
4. Early Byzantium (4th-7th century) – 5. The 'Dark Ages' – 6. The Age of the Genizah – 7. After the Latin Conquest

Part 3: Conclusions
8. Conclusions

Appendices
1. The manuscripts – 2. Later translations
Personen

Nicholas de Lange Born 1944; 1962–69 studied at Christ Church, Oxford; 1970 DPhil; 2001–11 Professor of Hebrew and Jewish Studies, University of Cambridge; Fellow of Wolfson College, Cambridge; Fellow of the British Academy.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Review of Biblical Literature — www.bookreviews.org (12/2016) (Robert J. Littman)
In: Old Testament Abstracts — 39 (2016), S. 477 (C.T.B.)
In: Ephemerides Theologicae Lovaniens. — 93 (2017), S. 518–520 (R. Ceulemans)
In: Theologische Literaturzeitung — 142 (2017), S. 191–193 (Johannes Niehoff-Panagiotidis)
In: Journal for the Study of the OT — 41.5 (2017) (Lester L. Grabbe)
In: Estudios Biblicos — 2017, Heft 2, S. 322–324 (Natalio Fernandez Marcos)