Grundgesetz-Kommentar 978-3-16-150495-2 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Grundgesetz-Kommentar

Band III: Artikel 83–146
Hrsg. v. Horst Dreier. Bearb. v. Hartmut Bauer, Frauke Brosius-Gersdorf, Georg Hermes u.a.

3. Auflage 2018. L, 2127 Seiten.
264,00 €
Subskriptionspreis bei Abnahme des mehrbändigen Werkes, Leinen
ISBN 978-3-16-150495-2
lieferbar innerhalb einer Subskription
»Der 'Dreier' setzt seit seiner ersten Auflage aus den Jahren 1996 ff. den Goldstandard der Grundgesetz-Kommentierung.«
Heiko Holste Recht und Politik 2016, 189–190
Band III der 3. Auflage bringt die Kommentierung der Art. 83 bis 146 durchweg auf den aktuellen Stand von Literatur und Judikatur. Dabei wurden einige gemeinhin etwas stiefmütterlich behandelten Normen aus den Übergangs- und Schlußvorschriften wie Art. 122 ff., 137 ff. GG vollständig neu kommentiert. Der Band berücksichtigt bereits die kürzlich verabschiedeten GG-Änderungen zum Finanzausgleich zwischen Bund und Ländern (Art. 104b, 104c, 107, 108, 109a, 114, 125c, 143d, 143e, 143f, 143g GG) sowie zu Art. 90 und 91c GG.

Der Kommentar erscheint in drei Bänden und wird nur geschlossen abgegeben.
Personen

Horst Dreier ist Professor für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Würzburg.

Hartmut Bauer ist Professor für Europäisches und Deutsches Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam.

Frauke Brosius-Gersdorf ist Professorin für Öffentliches Recht, insbes. Sozialrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Verwaltungswissenschaft an der Leibniz Universität Hannover.

Georg Hermes ist Professor für öffentliches Recht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Werner Heun ist Professor für Öffentliches Recht und Direktor des Instituts für Allgemeine Staatslehre und Politische Wissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und Richter des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs.

Martin Morlok ist Professor für Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Rechtssoziologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Direktor des Instituts für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung.

Helmuth Schulze-Fielitz ist Professor für Öffentliches Recht, Umweltrecht und Verwaltungswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, seit 2012 emeritiert.

Joachim Wieland ist Professor für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Alexander Thiele Geboren 1979; Privatdozent am Institut für Allgemeine Staatslehre und Politische Wissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen.

Fabian Wittreck ist Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie an der Universität Münster.

Ferdinand Wollenschläger ist Professor für Öffentliches Recht, Europarecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität Augsburg.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.