Der Anhörungseffekt 978-3-16-155123-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Pascal Langenbach

Der Anhörungseffekt

Verfahrensfairness und Rechtsbefolgung im allgemeinen Verwaltungsverfahren

2017. XVI, 268 Seiten.

Beiträge zum Verwaltungsrecht 3

89,00 €
Leinen
ISBN 978-3-16-155123-9
lieferbar
Wie kann man erreichen, dass Menschen tun, was die Verwaltung von ihnen verlangt? Pascal Langenbach untersucht auf der Grundlage sozialwissenschaftlicher Forschung die Akzeptanzfunktion der Anhörung im Verwaltungsverfahren. Unter Berücksichtigung verfassungsrechtlicher Anforderungen entwickelt er Vorgaben für ein akzeptanzförderndes und rechtsschützendes Verwaltungsverfahrensrecht.
Die Akzeptanz des Verwaltungshandelns gehört zu den Zielen einer effektiven, effizienten und demokratischen Verwaltung. Dem Verwaltungsverfahren wird dabei eine eigenständige Akzeptanzfunktion zugeschrieben. Doch worauf beruht diese Funktion, worin findet sie ihre Grenzen? Und wie könnte man sie fördern? Pascal Langenbach legt die psychologischen und empirischen Grundlagen verfahrensbasierter Akzeptanz dar. Als Schlüssel zur Rechtstreue der Bürgerinnen und Bürger zeigt sich deren Interaktion mit der Verwaltung in einem fairen Entscheidungsverfahren. Das allgemeine Verwaltungsverfahrensrecht sieht diese Interaktion vor allem im Rahmen der Anhörung des Betroffenen vor. Im Zusammenspiel mit weiteren Verfahrensfunktionen ergeben sich hieraus dogmatische und rechtspolitische Konsequenzen. Diese betreffen insbesondere die Ausgestaltung des Anhörungsrechts sowie den gesetzlichen Umgang mit Anhörungsfehlern.
Personen

Pascal Langenbach Geboren 1985; Studium der Rechts- und Geschichtswissenschaft in Bonn, Berlin (Humboldt), Köln und Paris (Sciences Po); 2011–2015 Stipendiat der International Max Planck Research School »Uncertainty«; 2013 Visiting Researcher an der Yale Law School; 2016 Promotion (Bonn); seit 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern; Rechtsreferendar im OLG-Bezirk Köln.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.