Augustins Trinitätslehre praktisch: Katechese, Liturgie, Predigt 978-3-16-155393-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Martin Brons

Augustins Trinitätslehre praktisch: Katechese, Liturgie, Predigt

Ritual und Unterweisung auf dem Weg zur Taufe

69,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155393-6
lieferbar
Auch verfügbar als:
Zentrale Lebensereignisse werden konkret biographisch erinnert. Martin Brons zeigt, dass Augustin dieses Phänomen nutzt und kirchliche Rituale mit einer trinitarisch entfalteten Theologie verbindet. Der trinitarische Glaube ist dadurch nicht abstrakt, sondern erfahrungsbezogen verortet und durch Liturgie und Predigt inhaltlich abruf- sowie erweiterbar.
Wie vermittelt Augustin den trinitarischen Glauben in seiner kirchlichen Praxis? Martin Brons weist nach, dass der trinitarisch entfaltete Gottesglaube bei Augustin vom Erstkontakt eines Glaubensaspiranten mit der Kirche an eine Rolle spielt und eng mit Ritualen verknüpft ist. Diese spezifische Verbindung von Ritual und Unterweisung ermöglicht es Augustin, das trinitarische Heilsmysterium biographisch zu verorten sowie in Liturgie und Predigt kontinuierlich zu vertiefen. Dies wird besonders bei der Taufvorbereitung deutlich. Mithilfe der Ritual Studies gelingt es dem Autor, die fundamentale Bedeutung trinitätstheologischer Strukturen und Argumentationen und deren liturgische Kontextualisierung in den zentralen priesterlichen wie bischöflichen Aufgabenbereichen Augustins darzustellen und angemessen zu würdigen. Dadurch trägt er zu einem Verständnis des Kirchenvaters bei, das patristische, liturgiehistorische und systematische Fragestellungen integrativ berücksichtigt.
Personen

Martin Brons Geboren 1978; Studium der Theologie in Erlangen, Rom, Heidelberg und Berlin; Vikariat am Berliner Dom; Pfarrvikariat an der Erlöserkirche in Jerusalem; seit 2015 Pfarrer der Innenstadtgemeinde St. Egidien in Nürnberg.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.