Katalogsuche

Liste von Buchrücken, die den Link zur Katalogsuche darstellen.

Volltextsuche

Loading

Suche im Buch

Google Buchsuche

Privatrecht

SVEN MITSDÖRFFER Sicherungsrechte an Schutzrechten

Ein Vergleich zwischen dem deutschen Recht und dem UNCITRAL Legislative Guide on Secured Transactions

Geistiges Eigentum führt als Kreditsicherheit ein Schattendasein. Sven Mitsdörffer räumt die hier bestehende Rechtsunsicherheit aus und stellt das Immaterialgütervertragsrecht auf ein solides dogmatisches Fundament. Rechtsvergleichend zieht er den UNCITRAL Legislative Guide on Secured Transactions heran.   (mehr dazu...)

Allgemeines

JUDITH SCHACHERREITER Das Landeigentum als Legal Transplant in Mexiko

Rechtsvergleichende Analysen unter Einbezug postkolonialer Perspektiven

Die Landfrage in Mexiko ist geprägt von der kolonialen Landnahme und einer Rezeption des Privateigentums, die sich auf europäische Universalismen stützt und mit lokalem Gemeinschaftsbesitz kollidiert. Sie berührt nicht nur die Existenzgrundlage der Landbevölkerung sondern auch den Umgang mit der Kolonialgeschichte.   (mehr dazu...)


Allgemeines

DAVID SÖRGEL Die Implementation der Grundlagenfächer in der Juristenausbildung nach 1945

David Sörgel stellt die Verankerung und Umsetzung der Grundlagenfächer wie Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie sowie Rechtstheorie in der deutschen Juristenausbildung anhand der Ausbildungsgesetze und des Vorlesungsangebots an ausgewählten Universitäten von 1945 bis 2002 dar. Mithilfe seiner empirischen Untersuchungen kann er Aussagen zur praktischen Relevanz der Fächer machen.   (mehr dazu...)

Öffentliches Recht

THOMAS ZÜLL Regulierung im politischen Gemeinwesen

Zur demokratischen Legitimation von Wirtschaftsregulierung nach dem Grundgesetz und dem Europäischen Primärrecht

Die Fortentwicklung des Europäischen Primarrechts erfordert eine Vergewisserung bezüglich der überkommenen Konzepte zur demokratischen Legitimation der Regulierungsverwaltung. Eine entsprechende Demokratietheorie kann auf Argumentationsmuster zurückgreifen, welche die deutsche rechts- und politikwissenschaftliche Diskussion geprägt haben und einer historisch informierten Neuinterpretation zugänglich sind.   (mehr dazu...)