Katalogsuche

Liste von Buchrücken, die den Link zur Katalogsuche darstellen.

Volltextsuche

Loading

Suche im Buch

Google Buchsuche

Privatrecht

JULIANE AHNER Investor-Staat-Schiedsverfahren nach Europäischem Unionsrecht

Zulässigkeit und Ausgestaltung in Investitionsabkommen der Europäischen Union

Juliane Ahner untersucht die Kompetenz der Union für Auslandsinvestitionen und die primärrechtlichen Beschränkungen eines Investor-Staat-Schiedsverfahrens. Sie entwickelt Möglichkeiten der Ausgestaltung des Verfahrens, sowie der völker- und unionsrechtlichen Haftung der Union und ihrer Mitgliedstaaten vor dem Hintergrund möglicher Schadensersatzbegehren von Investoren.   (mehr dazu...)

Öffentliches Recht

HAUKE DELFS Komplementäre Integration

Grundlegung und Konstitutionalisierung des Europarechts im Kontext

Die Europäischen Gemeinschaften sollten eine neuartige Rechtsordnung verkörpern. Hauke Delfs unternimmt eine aus historischen Quellen gearbeitete Rechtsgeschichte der europäischen Integration und vergleicht dessen politische und normative Entwicklung. Dieser Zugang zeichnet ein differenziertes Bild von der Entstehung der europäischen Rechtsordnung und erlaubt zugleich eine Diskussion aktueller Fragestellungen.   (mehr dazu...)


Öffentliches Recht

JOST-BENJAMIN SCHROOTEN Gleichheitssatz und Religionsgemeinschaften

Die gleichheitsrechtliche Behandlung von Religionsgemeinschaften nach den Bestimmungen des Grundgesetzes, der EMRK und der EU-Grundrechte-Charta unter besonderer Berücksichtigung ihrer Organisationsformen

Die zunehmende Vielfalt des religiösen Lebens in Deutschland verleiht der Frage nach der Gleichbehandlung der Religionsgemeinschaften immer mehr Bedeutung. Jost-Benjamin Schrooten legt den Schwerpunkt seiner Untersuchung auf die Organisationsformen der Religionsgemeinschaften, wie sie im Grundgesetz verbürgt werden, und setzt den Gleichheitssatz in den Kontext der Religionsfreiheit, der Parität und der Neutralität im Religionsrecht.   (mehr dazu...)

Öffentliches Recht

FRIEDERIKE WAPLER Kinderrechte und Kindeswohl

Eine Untersuchung zum Status des Kindes im Öffentlichen Recht

Während die Rechtsstellung des Kindes im Zivilrecht bereits Gegenstand verschiedener umfangreicher Schriften war, fehlt bisher eine größer angelegte Untersuchung zum Status des Kindes im Öffentlichen Recht. Friederike Wapler widmet sich dieser Frage nicht nur auf der Ebene des Verfassungsrechts, sondern berücksichtigt die Bezüge in das internationale Recht sowie das Familien- und Jugendhilferecht. Die Überlegungen ergänzt sie durch rechtsphilosophische Überlegungen und rechtspolitische Vorschläge.   (mehr dazu...)

Öffentliches Recht

IRIS KEMMLER Geldschulden im Öffentlichen Recht

Entstehung, Erlöschen und Verzinsung von Zahlungsansprüchen im Abgabenrecht, Sozialrecht und Allgemeinen Verwaltungsrecht

Ob Steuerschulden, Sozialleistungsansprüche oder sonstige öffentlich-rechtliche Geldschulden zwischen Staat und Bürger: die Regeln zur Begründung und Abwicklung solcher Zahlungsansprüche sind uneinheitlich und zersplittert. Iris Kemmler systematisiert das Schuldrecht der öffentlich-rechtlichen Zahlungsansprüche, zeigt deren gemeinsame Grundsätze und fordert die Nachbesserung der bestehenden Regeln.   (mehr dazu...)

Öffentliches Recht

KATAYUN ZIERKE Die Steuerungswirkung der Darlegungs- und Beweislast im Verfahren vor dem Gerichtshof der Europäischen Union

Der Gerichtshof der Europäischen Union steuert über das Instrument der Darlegungs- und Beweislast den Verfahrensausgang. Er nutzt diese prozessuale Möglichkeit zur schonenden Streitbeilegung, aber - wie das Binnenmarktrecht zeigt - auch zur Unterstützung integrationspolitischer Ziele.   (mehr dazu...)