Apocalypticism, Prophecy and Magic in Early Christianity

Aune, David E.  Apocalypticism, Prophecy and Magic in Early Christianity. Collected Essays
2006. XII, 482 Seiten. WUNT I 199

ISBN 978-3-16-149020-0
Leinen € 129.00

David E. Aune

Apocalypticism, Prophecy and Magic in Early Christianity

Collected Essays

[Apocalyptik, Prophetie und Magie im Urchristentum. Gesammelte Essays.]

Veröffentlicht auf Englisch.

Dieser Band enthält 20 Essays von David E. Aune über jüdische Apokalypsen, die Offenbarung des Johannes, urchristliche Prophetie und Prophetismus sowie urchristliche Magie. Der Autor untersucht die kontextuellen Bezüge zwischen der Johannesapokalypse und apokalyptischer Literatur aus Qumran und jüdisch-palästinensischen Texten. Dabei geht er auf Fragen der Anhängerschaft, der narrativen Christologie sowie des Genres ein und untersucht das Problem Gott und Zeit. Er bietet eine intertextuelle Interpretation der Johannesapokalypse und analysiert Form und Funktion der Sendschreiben an die sieben Gemeinden sowie Interpretationen von Offenbarung 5 und 17. Die Aufsätze zur frühchristlichen Prophetie behandeln die charismatische Auslegungstradition im frühen Judentum und Christentum und das Verhältnis zwischen christlicher Prophezeiung und dem messianischen Jesus.

Nach oben