Katalogsuche

Liste von Buchrücken, die den Link zur Katalogsuche darstellen.

Volltextsuche

Loading

Suche im Buch

Google Buchsuche

Max Weber Jubiläumspaket

Max Weber Wirtschaft und Gesellschaft

Studienausgabe der Max Weber-Gesamtausgabe

Gegenüber den Voreditionen von Marianne Weber und Johannes Winckelmann unterscheidet die Studienausgabe von Wirtschaft und Gesellschaft zwischen dem Text, den Weber selbst zum Druck gab, und den Texten, die sich in seinem Nachlass fanden. Im Jubiläumspaket zum 150. Geburtstag Max Webers sind alle Bände von Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Sonderpreis erhältlich.   (mehr dazu...)

Geschichtswissenschaft

Auf der Suche nach der Ökonomie

Historische Annäherungen

Herausgegeben von Christof Dejung, Monika Dommann und Daniel Speich Chassé

Was ist Wirtschaft? Wo müsste man sie suchen? Und woran könnte man sie erkennen? An elf Begriffen erkunden die Autorinnen und Autoren dieses Bandes den historischen Wandel dessen, was heute als "Wirtschaft" verstanden wird.  (mehr dazu...)

Philosophie

ANTON FRIEDRICH KOCH Die Evolution des logischen Raumes

Aufsätze zu Hegels Nichtstandard-Metaphysik

In den Aufsätzen dieses Bandes präsentiert Anton Friedrich Koch Hegels theoretische Philosophie als diejenige Nichtstandard-Metaphysik, in der sich die Metaphysik, nicht aber die Philosophie vollendet. Jenseits von Hegels Evolutionstheorie des Absoluten gilt es von einem Standpunkt der Endlichkeit aus neu zu philosophieren.   (mehr dazu...)


Rechtswissenschaft

Globalisierung und Sozialstaatsprinzip

Ein japanisch-deutsches Symposium

Herausgegeben von Rolf Stürner und Alexander Bruns

Der Band enthält die Beiträge eines Symposiums, das entsprechend einer langen Tradition freundschaftlicher Verbundenheit der rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Städtischen Universität Osaka vom 23.-26. März 2012 über das Thema "Globalisierung und Sozialstaatsprinzip" in Osaka stattgefunden hat.   (mehr dazu...)


Theologie

Ferdinand Christian Baur und die Geschichte des frühen Christentums

Herausgegeben von Martin Bauspieß, Christof Landmesser und David Lincicum

Ferdinand Christian Baur (1792-1860) kann als einer der entscheidenden Impulsgeber für die Ausbildung der historisch-kritischen Forschung im 19. Jahrhundert gelten. Für die heutige Diskussion, in der viele ganz grundsätzliche Fragen im Blick auf die historisch-kritische Methode gestellt werden, lassen sich zahlreiche Anregungen im Werk Baurs finden, dem die Autoren dieses Bandes in Einzeluntersuchungen nachgehen.   (mehr dazu...)

Theologie

JÖRG DIERKEN Ganzheit und Kontrafaktizität

Religion in der Sphäre des Sozialen

Religion wird in der sozialen Welt kommuniziert und geht in verschiedenste Lebensgebiete ein. Jörg Dierken geht dieser Hybridität anhand zweier Grundmotive des Religiösen nach: Einerseits der Tendenz, alles Vereinzelte in einen Zusammenhang umfassender Ganzheit zu bringen, andererseits dem Bestreben, eine kontrafaktische Gegen-Welt darzustellen.   (mehr dazu...)